Der SWR brachte in seiner Sendung „Landesschau“ vom 22.07.2023 wichtige Informationen zum Thema Hautkrebs und Sonnenschutz. Auch richtiges Eincremen, die Bedeutung des Hautkrebsscreenings und die Aufnahme von Vitamin D werden behandelt.

Logo SWR LandesschauSo heißt es in dem Beitrag: „Bis 2030 wird sich die Anzahl an Patienten mit einer Hautkrebsdiagnose verdoppelt haben, schätzen Experten. Laut AOK sind es bereits heute 230.000 Fälle pro Jahr. 90 Prozent aller Tumore sind das Ergebnis falscher Gewohnheiten in den Sommermonaten.“

Wichtig auch zu wissen: Gesunde Bräune gibt es nicht. Denn jede Bräunung der Haut ist eigentlich eine Schädigung. Die UV-Strahlen zerstören DNA (Erbgut) in den Zellen. Je stärker die Strahlung, desto mehr Zellen werden zerstört. Zwar sind diese in der Lage, die DNA zu reparieren, aber gerade diese Fähigkeit nimmt im Laufe der Zeit und durch zu starke Sonnenexposition ab. Die Zellen vermehren sich dann mit der zerstörten DNA, der Tumor entsteht. Am schädlichsten für die Haut sind Solarien. Dort setzt man seine Haut einer Strahlung aus, die der Mittagssonne am Äquator entspricht.

Hier den Beitrag „Immer mehr Menschen erkranken an Hautkrebs“ ansehen:


Quelle: SWR-Fernsehen

Teilen und empfehlen (bei Problemen Adblocker deaktivieren):
https://www.selbsthilfe-hautkrebs.de/xpress/wp-content/uploads/2023/07/Logo_SWR_Landesschau-1200x675.jpghttps://www.selbsthilfe-hautkrebs.de/xpress/wp-content/uploads/2023/07/Logo_SWR_Landesschau-150x84.jpgSelbsthilfe GruppeAktuellesAllgemeinMeldungenPräventionVideos
Der SWR brachte in seiner Sendung 'Landesschau' vom 22.07.2023 wichtige Informationen zum Thema Hautkrebs und Sonnenschutz. Auch richtiges Eincremen, die Bedeutung des Hautkrebsscreenings und die Aufnahme von Vitamin D werden behandelt. So heißt es in dem Beitrag: 'Bis 2030 wird sich die Anzahl an Patienten mit einer Hautkrebsdiagnose verdoppelt haben,...