Die Online-Ausgabe des Berliner Tagesspiegels warnte am 12. Juli 2010 vor falscher Sicherheit durch Eincremen mit Sonnenschutzmitteln. Das Magazin zitiert Erhard Hölzle von der Deutschen Gesellschaft für Photodermatologie: „Es ist nicht beweisbar, dass Sonnencreme überhaupt gegen den Schwarzen Hautkrebs schützt“. Möglicherweise wiegt man sich also durch Sonnenschutzmittel in falscher Sicherheit. Die beste Vorsorge bleibt ein vernünftiger Umgang mit der Sonnenstrahlung.

Mehr: http://www.tagesspiegel.de/wissen/gefaehrliche-braeune/1881924.html

Teilen und empfehlen:
Anne WisplerMeldungen
Die Online-Ausgabe des Berliner Tagesspiegels warnte am 12. Juli 2010 vor falscher Sicherheit durch Eincremen mit Sonnenschutzmitteln. Das Magazin zitiert Erhard Hölzle von der Deutschen Gesellschaft für Photodermatologie: „Es ist nicht beweisbar, dass Sonnencreme überhaupt gegen den Schwarzen Hautkrebs schützt“. Möglicherweise wiegt man sich also durch...