Aktuelles

EU-Projekt entwickelt intelligenten Körperscanner zur Früherkennung

Wissenschaftler der Leibniz Universität Hannover (LUH) forschen im internationalen Projekt iToBoS daran, die Sterberate beim Hautkrebs durch Diagnose im frühesten Stadium zu senken. Sie arbeiten an der erstmaligen Verknüpfung von Bildgebung mit allen relevanten individuellen Patienteninformationen. Auch das MPNE ist bei dem Projekt dabei.
Mehr
Aktuelles

Endlich wieder Fulda!

Am letzten Oktoberwochenende hieß es für sechs Selbsthilfe-Gruppenleiterinnen des HKND aus ganz Deutschland: Auf nach Fulda! Anlass war der vierte Workshop der Reihe „Selbsthilfe bewegt“. Ziel der Fortbildung war, die Beratungskompetenz der Teilnehmerinnen zu stärken und sie dabei zu unterstützen, erfolgreiche und für alle Teilnehmenden gewinnbringende Gruppentreffen zu leiten.
Mehr
Aktuelles

Empfehlenswerte Videos: „Warum Hautkrebs manchmal nicht erkannt wird“

In einer aktuellen Folge der NDR-Sendung Visite wird gut erklärt, warum Hautkrebs manchmal nicht erkannt wird. Prof. Dr. med. Christoffer Gebhardt, stellvertretender Klinikdirektor und Leiter des Hauttumorzentrums am UKE Hamburg, erläutert verschiedene Hautveränderungen und appelliert an die Zuschauer, sich bei auffälligen Hautveränderungen möglichst bald in einer Hautarztpraxis vorzustellen. In...
Mehr
Aktuelles

Deutsche Zusammenfassungen und Kommentierungen der Ergebnisse vom ESMO-Kongress

Der wichtigste europäische Krebs-Kongress ESMO findet auf englisch statt und die Teilnahme ist nicht kostenfrei. Um so schöner, dass jetzt einige für Patient*innen relevante Ergebnisse dieser Veranstaltung auf deutsch frei zur Verfügung stehen. Eine neue Online-Plattform will Infos wichtiger Krebskongresse patientengerecht aufbereiten.
Mehr
Aktuelles

Hautkrebs-Monat-Mai: Euromelanoma-Woche wirbt für Früherkennung und Vermeidung

Viele Organisationen nutzen den Mai als Hautkrebs-Monat – um mehr Bewusstsein für die Erkrankung zu schaffen Vom 17. bis 21. Mai findet europaweit die Euromelanoma-Woche 2021 statt. Eine Woche lang machen auch in Deutschland die Hautärzte verstärkt auf die Hautkrebsfrüherkennung und den richtigen Umgang mit UV-Strahlung aufmerksam.
Mehr
Aktuelles

Angst vor Corona-Ansteckung führt zu verspäteten Hautkrebsdiagnosen und größeren Tumordicken

Die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) ruft zur Hautkrebsvor- und Nachsorge trotz COVID-19 auf. Die Hautärzte warnen, dass die Angst vor Corona-Ansteckung zu verspäteten Hautkrebsdiagnosen und größeren Tumordicken führt.
Mehr
Aktuelles

Schöne und gesunde Ostertage!

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern, allen Betroffenen und ihren Angehörigen eine ruhige und gesunde Osterzeit! Bitte nehmt Rücksicht auf die vielen Beschäftigten im Gesundheitssystem, in den Krankenhäusern, Arztpraxen und Rettungsdiensten. Vermeidet Ansteckungsmöglicheiten, wo es geht, dann können wir uns hoffentlich auch bald wieder im richtigen Leben treffen und...
Mehr
Aktuelles

60.000 Melanome weltweit unerkannt wegen COVID-19?

Alarmierende Zahl: Bis zu sechzigtausend Melanome könnten wegen COVID-19 unerkannt geblieben sein. Eine internationale Umfrage der Global Coalition for Melanoma Patient Advocacy ergab, dass bis zu ein Fünftel weniger Melanome während der Covid-19-Pandemie weltweit diagnostiziert wurden. Deshalb ist die Selbstuntersuchung der Haut so wichtig, ob alleine oder mit dem...
Mehr
Aktuelles

Video: Guter Überblick zum Thema Vorsorgeuntersuchung und Hautkrebserkennung und -Behandlung

Wie lässt sich Hautkrebs am besten vorbeugen? Welche Leistungen, auch das Dermatoskop, übernimmt die Krankenkasse? Und wie wirkt die Immuntherapie gegen fortgeschrittenen schwarzen Hautkrebs? Das Video aus der SWR-Sendung Marktcheck gibt einen guten Überblick.
Mehr
Aktuelles

Gründung eines Gesprächskreises zum kutanen T-Zell-Lymphom

Unser offenes Online-Treffen der Selbsthilfegruppe Kutane Lymphome ist immer am dritten Dienstag des Monats um 18:30 Uhr. Bitte per Email anmelden, wenn noch nicht geschehen. *************************** Wir bieten den bundesweiten Austausch von Betroffenen und Angehörigen zum Thema Kutanes T-Zell-Lymphom / Mycosis fungoides / Sézary-Syndrom. Diese sehr seltene Erkrankung des...
Mehr
Aktuelles

Google und Co. als Patient richtig einsetzen: Im Video erklärt vom MID

Immer häufiger recherchieren Betroffene im Internet nach Informationen zu Krankheiten und den entsprechenden Therapien. Auch zu Hautkrebs gibt es eine Fülle von Webseiten und Artikeln. Doch neben von Experten geprüften Informationen kann man dabei auch auf viel Unbewiesenes und sogar Schädliches stoßen.
Mehr
Aktuelles

News vom Hautkrebskongress: Immuntherapie immer häufiger und früher

Mit einem Vortrag zur Grundlagenforschung über Antigen-spezifische Immuntherapie startete der 30. Deutsche Hautkrebskongress – dieses Jahr virtuell aufgrund der Coronakrise. Leider steigt die Zahl der Hautkrebserkrankungen weiter, aber es gibt auch Fortschritte in der Therapie. Ein Trend: Immuntherapie schon in frühen Stadien könnte die Behandlung grundsätzlich ändern.
Mehr
Aktuelles

Endlich veröffentlicht: Neue Patientenleitlinie Melanom

Eine Neufassung der Patientenleitlinie Melanom war dringend nötig, da die Fassung von 2014 noch sehr veraltete Informationen enthielt. Die Behandlungsmöglichkeiten beim schwarzen Hautkrebs haben sich aber radikal verändert. Nun haben Patienten eine aktuelle Leitlinie und damit eine gute Orientierung für das Arztgespräch.
Mehr
Aktuelles

Forschungsprojekt zur Selbsthilfe braucht unsere Unterstützung

Ein interessantes Forschungsprojekt der Uni Leipzig befasst sich mit den psychologischen Folgen von Gesundheitsbedrohungen. Wie nehmen wir Betroffenen die Lage wahr? Und welche Rolle spielt die Selbsthilfe dabei? Als Dankeschön werden unter allen Teilnehmenden Amazon-Geschenkgutscheine im Wert von 25,- Euro verlost.
Mehr
Aktuelles

Sollten Melanompatienten auf Antioxidantien verzichten?

Antioxidantien haben den Ruf, die Gesundheit zu fördern. Sie fangen freie Radikale ab und reduzieren so oxidativen Stress. Das bewahrt die Zelle vor Schäden. Für Krebszellen könnte das aber womöglich von Vorteil sein. Als „Recherche des Monats“ hat das Krebsforschungszentrum nun über interessante Studien berichtet.
Mehr
Aktuelles

Neuer ADO-Podcast: Aktuelle Studienergebnisse zum Hautkrebs

Was gibt es Neues in der Hautkrebs-Forschung? Hauptsächlich  an Hautkrebs-Betroffene und interessierte Laien richtet sich die zweite Folge des Podcasts der Arbeitsgemeinschaft Onkologische Dermatologie (ADO). Hören Sie mal rein! Zum Podcast: Neues vom ASCO 2020 Dieses Mal berichten Frau Prof. Selma Ugurel aus Essen und Prof. Ralf Gutzmer aus...
Mehr
Aktuelles

Spannendes vom ASCO beim Online-Treffen

Der weltweit größte Krebskongress ASCO fand über Pfingsten statt – diesmal komplett im Internet, weshalb wir als Patientenvertreter auch gleich einiges vor dem heimischen Bildschirm verfolgen und mitnehmen konnten. Die Daten vieler Studien vor allem zum Melanom sind sehr erfreulich und geben wieder neue Hoffnung, was die besten Therapieansätze betrifft. Mehr...
Mehr
Aktuelles

Bitte helfen Sie bei der Umfrage: Wie sind Ihre Erfahrungen als Krebspatienten in der Coronakrise?

Die Covid-19-Pandemie hat unseren Alltag in vielen Bereichen verändert. Das Hautkrebs-Netzwerk möchte erfahren, wie  Hautkrebspatient*innen persönlich damit umgehen und mehr über ihre Erfahrungen in dieser besonderen Zeit wissen. Der Covid-19-Virus wirkt sich auch auf Patient*innen mit Krebserkrankungen und Versicherte aus, beispielsweise durch Terminverschiebungen oder veränderte Situationen in der Arztpraxis...
Mehr
Aktuelles

Sollte man die Patientenverfügung anlässlich von COVID-19 ändern?

Im Zusammenhang mit COVID-19 gibt es ernste Dinge zu bedenken. Was passiert, wenn ich erkranke und ins Krankenhaus muss? Was, wenn eine Intensivbehandlung notwendig wird? Viele gehen fälschlicherweise davon aus, dass Ehepartner oder Kinder automatisch bevollmächtigt sind, im Sinne des Betroffenen zu entscheiden. Das ist jedoch nicht automatisch der...
Mehr
Aktuelles

Die ADO bietet ihren ersten Patienten-Podcast zum Thema Hautkrebs und Corona an

Die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) bietet Infos für Patienten zum Anhören: Prof. Dr. Thomas Eigentler vom Hauttumorzentrum in Tübingen beantwortet Fragen zum Thema Hautkrebs-Erkrankung in der Coronakrise. Was hat sich für Patienten geändert und wie sieht es zum Beispiel mit geplanten Therapien und Untersuchungen aus? Die Fragen stellte Dr....
Mehr
Aktuelles

#WirbleibenZuhause: Bitte unterstützt unser medizinisches Personal

BITTE BLEIBT ZUHAUSE! Es ist jetzt ganz besonders wichtig, nicht nur sich und die anderen Menschen vor einer Infektion zu schützen, in dem man Kontakte und Infektionsrisiken meidet und möglichst Zuhause bleibt. Das ist auch deshalb unbedingt nötig, weil wir mit dieser vernünftigen Maßnahme auch alle diejenigen unterstützen, die...
Mehr
Aktuelles

Hautkrebs-Screening im Fokus der diesjährigen Nationalen Versorgungskonferenz Hautkrebs

Zur 6. Nationalen Versorgungskonferenz Hautkrebs (NVKH) trafen sich vom 29. bis 30. Januar 2020 behandelnde und forschende Dermatologen, Ärzte anderer Fachbereiche, Entscheidungsträger, Patientenvertreter und andere Akteure des Gesundheitswesens im VKU Forum in Berlin.
Mehr
Aktuelles

Prävention, Therapie und Versorgung im Fokus des 34. Deutschen Krebskongresses

Vom 19. bis zum 22. Februar 2020 war die Selbsthilfe Hautkrebs Berlin wieder zusammen mit dem HKND mit einem Stand im Rahmen des 34. Deutschen Krebskongresses unter dem Motto „informativ. innovativ. integrativ. Optimale Versorgung für alle“ vertreten. Am Samstag zum Krebsaktionstag gab es dann einen Vortrag von Anne Wispler zum...
Mehr
Aktuelles

Krebsaktionstag: Den Vortrag „Leben mit Hautkrebs – Licht und Schatten“ online ansehen

Zum Krebsaktionstag am 22. Februar im Rahmen des Deutschen Krebskongresses in Berlin gab es Vorträge und Diskussionsrunden für die interessierte Öffentlichkeit. Unser Beitrag „Leben mit Hautkrebs – Licht und Schatten“, ist online abrufbar nach einer einmaligen Registrierung. Anne Wispler lässt darin auch Patientenstimmen zu Wort kommen, alle Namen und...
Mehr
Aktuelles

Bericht vom Skincamp 2020 – dem ersten Barcamp für Hautkrebspatienten

Am fand bei Frankfurt eine erste bundesweite Konferenz für Hautkrebspatienten im innovativen Format eines Barcamps statt. Auf dem Skincamp 2020 in Bad Soden tauschten sich rund 80 Teilnehmende über viele Aspekte rund um Hautkrebs aus, hauptsächlich Patienten mit ihren Angehörigen, und darunter viele, die bereits in Selbsthilfegruppen aktiv...
Mehr
Aktuelles

Kunst-Event „Spectrum – The most dangerous artwork“ machte auf die Gefahren von Solarien aufmerksam

Unter dem Motto „Das gefährlichste Kunstwerk der Welt“ widmete sich die überdimensionale, gesundheitsgefährdende Lichtkunst-Installation der künstlichen Besonnung. Die Deutsche Krebshilfe und die Arbeitsgemeinsachaft Dermaltologische Prävention wollten damit auf die Gefahren durch Solarien aufmerksam machen.
Mehr
Aktuelles

NVKH gibt Infos und Entscheidungshilfe zur adjuvanten Melanomtherapie heraus

In einer gerade erschienenen Broschüre „Adjuvante Therapie beim Melanom – Nach der Operation: Wie geht es weiter“ und einer Klappkarte mit Kurzinfos und Grafiken hat die Nationale Versorgungskonferenz Hautkrebs [NVKH) aktuelle Informationen zur adjuvanten Therapie beim Malignen Melanom herausgegeben. Ab dem Stadium III spätestens ist das für viele Melanompatienten...
Mehr
Aktuelles

Neue Leitlinienempfehlungen für Patient*innen im fortgeschrittenen Stadium

Die Leitlinie Melanom wurde erst im Jahr 2018 aktualisiert. Da sich in der Behandlung aber so rasch Veränderungen ergeben, musste sie bereits an die neue Evidenz angepasst werden. Die neuen Empfehlungen betreffen vor allem Patient*innen mit Metastasen in Lymphknoten und der Haut (Stadium III) und mit Fernmetastasen (Stadium IV)
Mehr
Teilen und empfehlen (bei Problemen Adblocker deaktivieren):