Aktuelles

Was tut sich in der Hautkrebs-Therapie? Besuch des ESMO in München

Der größte europäische Krebs-Kongress ESMO fand dieses Jahr in München statt. Rund 28000 Teilnehmer, davon etwa 200 Patientenvertreter, tauschten sich über Prävention, Diagnostik und Behandlung von Krebs aus. Die Selbsthilfe Hautkrebs Berlin nutzte die Veranstaltung zur Fortbildung und zum Netzwerken.
Mehr
Aktuelles

Neue Termine für Workshops „Krebs: Was kann ich selber tun?“

Es sind noch Termine dazu gekommen – auch 2018 und 2019 finden wieder Workshops statt, dieses Jahr in mehreren Städten Deutschlands, die das Praktische mit dem Informativen verbinden. Kurze Tanzunterricht-Einheiten wechseln sich ab mit Vorträgen zum Thema „Krebs: Was kann ich selber tun?“. Und das Beste: Das Angebot ist...
Mehr
Aktuelles

Perspektivwechsel: Arzt-Patienten-Kommunikation aus ärztlicher Sicht

Die Arzt-Patienten-Kommunikation, oder vielmehr das Misslingen derselben, ist ein ganz häufiges Thema in Selbsthilfegruppen. Prof. Matthias Volkenandt räumte auf dem diesjährigen Hautkrebskongress mit einigen Irrtümern über Kommunikation auf und gab sehr anschauliche Tipps für ein gelungenes Gespräch, dem vielleicht wichtigsten Instrument des Arztes.
Mehr
Aktuelles

Highlights vom Deutschen Hautkrebskongress in Stuttgart

Am ging nach drei Tagen voller Fachvorträge, mit einem sehr gut besuchten Patientenforum und vielen lebhaften Diskussionen der 28. Deutsche Hautkrebskongress der ADO zu Ende. Auch Vertreter*innen der Selbsthilfe Hautkrebs waren in Stuttgart, um Neues aus der Forschung und Praxis zu erfahren und sich mit den Expert*innen auszutauschen.
Mehr
Aktuelles

Neue adjuvante Therapien für Melanom im Stadium III zugelassen

Bisher erhalten Melanompatienten im Stadium III bestimmte neuere Therapien nur im Rahmen von klinischen Studien. Die EMA beurteilt und überwacht Arzneimittel. Sie hat nun grünes Licht für die Verordnung im Stadium III in den Fällen gegeben, in denen die Patienten tumorfrei sind. Man spricht dann von adjuvanter Behandlung.
Mehr
Aktuelles

Leider keine Kassenleistung: Nevisense könnte unnötige OPs vermeiden

In einem aktuellen Beitrag des Deutschlandfunks Kultur erklären Dr. Peter Mohr vom Hauttumorzentrum Buxtehude und Prof. Axel Hauschild von der Universitäts-Hautklinik Kiel die Funktionsweise und die Vorteile von Nevisense. Das Verfahren könne gutartige Hautveränderungen als solche besser erkennen und damit unnötige Operationen vermeiden.
Mehr
Aktuelles

Video: Sonnenschutz für Kinder – erklärt von der Drogeriekette DM

Wie kann man Kindern Sonnenschutz näherbringen? Einen Versuch unternimmt die Drogeriekette DM. Feli und Flo erklären im Video kindgerecht, wie Sonnenschutz für Kinder funktioniert: mit Sonnencreme eincremen, Kleidung tragen und Sonnenbrille und Sonnenhut aufsetzen. Außerdem sollte man die Mittagssonne meiden und immer wieder in den Schatten gehen.
Mehr
Aktuelles

Bericht vom Patienten-Informationstag „Meine Haut – was liegt mir näher?“

Beim Patienten-Informationstag im Kaiserin-Friedrich-Haus ging es um neue Therapien, richtige Ernährung, Hilfen für Krebskranke und Hautschutz. Nicht zuletzt konnten wir stolz ein wichtiges Datum feiern: Zwanzig Jahre Selbsthilfe Hautkrebs Berlin – von Patienten für Patienten!
Mehr
Aktuelles

Neu erschienen: Aktualisierte Leitlinie zum Malignen Melanom

Die S3-Leitlinie Malignes Melanom ist nach zwei Jahren aktualisiert worden und auf den Seiten des „Leitlinienprogramms Onkologie“ der Deutschen Krebsgesellschaft abrufbar. Auch Selbsthilfevertreter vom HKND waren am Prozess beteiligt. Die Leitlinie bewertet den aktuellen Stand der Behandlungsoptionen und soll damit die Behandlungsentscheidung von Arzt und Patient unterstützen.
Mehr
Aktuelles

An der Schwelle? Bericht von der MPNE-Konferenz in Brüssel

Foto: Daniela Amey /MPNE Im März trafen sich in Brüssel rund 130 Patientenvertreterinnen und -vertreter, Angehörige und Experten aus ganz Europa zur jährlichen Konferenz des Melanoma Patient Network Europe. Der Austausch über Behandlung, Aufklärung, Forschung und vieles mehr zum Melanom war wieder einmal sehr intensiv. 
Mehr
Aktuelles

Unbedingt anhören: Krebsheiler – das Geschäft mit der Hoffnung

Was treibt Krebskranke in die Arme alternativer Heiler? Was unternimmt die Politik, um Patienten vor lebensgefährlichen Auswüchsen zu schützen? Das Feature im Deutschlandfunk vom behandelte das Thema „Krebsheiler – Das Geschäft mit der Hoffnung“. Die Autorin Petra Keller spricht mit Patienten, Ärzten und Heilpraktikern über ein Thema, das leider...
Mehr
Meldungen

Wissen ist Power! Das Melanoma Patient Network Europe in Aktion

Das Motto des Melanoma Patient Network Europe „Knowledge is Power“ ist nicht so einfach zu übersetzen als „Wissen ist Macht“. Besser trifft es daher vielleicht „Wissen ist Power“. Gemeint ist die Kraft von 130 Menschen aus 21 Nationen, die sich für vier Tage trafen, um voneinander zu lernen und...
Mehr
Aktuelles

Bericht vom 33. Deutschen Krebskongress in Berlin

Am ging der Deutsche Krebskongress 2018 zu Ende. An unserem Info-Stand vom Hautkrebs-Netzwerk Deutschland, Dank lieber Freiwilliger die ganzen vier Tage über besetzt, führten wir viele Gespräche mit Krebspatienten, Angehörigen und Fachleuten aus ganz Deutschland. Und besonders motivierend ist natürlich alle zwei Jahre das Wiedersehen mit anderen Vertretern...
Mehr
Aktuelles

Selbsthilfe wirkt: Der RBB zeigte Eindrücke vom Krebsaktionstag

Mit dem Krebs leben oder nach geheiltem Krebs weiterleben – darum ging es beim Krebsaktionstag im City Cube auf dem Messegelände. Der RBB traf Menschen, die sich von der Krankheit nicht unterkriegen lassen. Das Video gibt es hier: Wir hatten ebenfalls einen Stand auf dem Krebsaktionstag und während...
Mehr
Aktuelles

Weltkrebstag 2018 – Wir können selbst etwas tun!

„Wir können!“, lautet das Motto des diesjährigen Weltkrebstages, der immer am 4. Februar stattfindet. Gemeint ist, dass jeder durch gesündere Lebensweise, wie gesunde Ernährung und Sport sein persönliches Krebsrisiko verringern kann. Für uns als Hautkrebs-Patienten gehört natürlich auch richtiger Sonnenschutz zu den Dingen, die wir selbst aktiv gegen Krebs...
Mehr
Aktuelles

Bericht vom 3. Deutschen Hautkrebs-Patiententag 2017 am DKFZ in Heidelberg

Schon zum dritten Mal hat das Hautkrebs-Netzwerk Deutschland einen bundesweiten Hautkrebs-Patiententag ausgerichtet. Dieses Jahr fand er in Heidelberg im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) statt. Die rund 100 Besucher, davon auch einige aus Berlin, konnten sich bei lebendigen Diskussionen und informativen Vorträgen über Therapie und Krankheitsbewältigung informieren.
Mehr
Aktuelles

Alle Jahre wieder in Krusenberg – Europäisches Treffen zum Wohl von Melanompatienten

Am letzten November-Wochenende trafen sich 30 Patientenvertreter aus 12 Ländern zu einem Workshop zum Thema „Lean Management for Patient Advocates“ im schwedischen Krusenberg Herrgård bei Uppsala. Die Fortbildung ist jährlich ein fester Bestandteil der Netzwerkaktivitäten des Melanoma Patient Network Europe (MPNE). Iain Galloway aus England brachte es schön auf...
Mehr
Aktuelles

Mangelernährung bei Krebs – ein unterschätztes Problem

Viele Patienten fragen sich, wie man sich bei Krebs richtig ernährt. Dass aber eine regelrechte Mangelernährung bei Krebs ein Problem ist, sogar zu Todesfällen führt, darüber berichtete das ARD-Magazin PlusMinus vor Kurzem. Viele Anfragen erreichen uns immer wieder zur richtigen Ernährung bei Krebs. Und ob man damit die Heilung...
Mehr
Aktuelles

RBB-Praxis erklärt, wie die Immuntherapie bei Krebs funktioniert

Wollen Sie wissen, wie Immuntherapie funktioniert? Gut erklärt wird das im RBB-Gesundheitsmagazin Praxis, das am den Beitrag „Immuntherapie – neue Hoffnung im Kampf gegen Krebs“ ausstrahlte. Nachzusehen hier: Die Immuntherapie gibt es in verschiedenen Varianten und für verschiedene Tumorarten. Mehr dazu können Sie in diesen Interview...
Mehr
Aktuelles

Neue adjuvante Möglichkeiten beim Melanom: Interview vom Hautkrebskongress

Auf der Webseite der Krebsgesellschaft ist gerade ein Video erschienen, in dem der Hautkrebsexperte Dr. Peter Mohr berichtet, dass Therapien mit neuen zielgerichteten Substanzen und Immuntherapeutika künftig erhebliche Vorteile für die Patienten bringen könnten. Dies war eine der guten Nachrichten vom diesjährigen Hautkrebskongress der ADO in Mainz (Bericht).
Mehr
Aktuelles

Warum Tattoos die Erkennung von Hautkrebs erschweren

Tätowierungen sind Geschmackssache. Und anscheinend auch nicht riskolos. Neben Infektionen und verunreinigten Farben, die Gesundheitsprobleme auslösen können, schätzen Dermatologen eine Gefahr als besonders gravierend ein: Ein Hautkrebs-Screening lässt sich bei einem Tattoo nur unzureichend durchführen. Mehr dazu in der RBB-Praxis-Sendung vom Was außerdem bedenklich ist: Die Tätowiertinte kann...
Mehr

Die wichtigsten Fakten zum Sonnenbräunen und UV-Schutz – Spektrum klärt auf

Die Zeitschrift „Spektrum“ veröffentlichte einen ausführlichen Artikel zum Thema Sonne, Haut, Bräunen und Schutz vor Hautkrebs. Selbst wenn man denkt, man wüsste schon so gut wie alles: Vom Prozess des Hautbräunens über die Wirkung von UV-Strahlen und die Funktionsweise von Sonnenschutzmitteln wird vieles gut und verständlich erklärt.
Mehr
Aktuelles

Krebsmedikamente heimlich gestreckt – Tausende Patienten betroffen?

Eigentlich unvorstellbar: Ein Bottroper Apotheker soll Krebspatienten zu schwach dosierte Medikamente gegeben haben und war deshalb im November 2016 festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, über Jahre Chemotherapien und Infusionen für Krebspatienten zu niedrig dosiert oder ohne Wirkstoff ausgeliefert zu haben. Dadurch könnten tausende Krebspatienten vermutlich wirkungslose Medikamente...
Mehr
Aktuelles

3. Deutscher Hautkrebs-Patiententag

Jetzt ist das Programm fertig! Der 3. Deutsche Hautkrebs-Patiententag findet in diesem Jahr am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg statt, und zwar am 11. November 2017. Veranstaltet wird er vom Hautkrebs-Netzwerk Deutschland , in dem unsere Berliner Gruppe aktiv mitarbeitet, und dem Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums.
Mehr
Aktuelles

Süddeutsche Zeitung zu Methadon: Ein Nutzen gegen Krebs ist nicht genug belegt

Methadon gegen Krebs – Anfragen dazu erreichen Selbsthilfegruppen und auch Onkologen, nachdem in verschiedenen Medien berichtet wurde, das Mittel hätte bei Hirntumorpatienten gewirkt. Eine Chemikerin der Uniklinik Ulm hatte in Zell- und Tierversuchen Hinweise darauf gefunden, dass das Schmerzmittel Methadon die Wirkung einer Chemotherapie womöglich verstärken könnte. Doch ganz...
Mehr
Aktuelles

Videos von der Melanoma Patient Conference in Birmingham

Schon zum 2. Mal hat fand im Juni 2017 die Melanoma Patient Conference UK in Birmingham in Großbritannien statt. Zwei Tage lang informierten und diskutierten Mediziner, Angehörige und Betroffene viele Aspekte rund um den schwarzen Hautkrebs. Viele der Vorträge und auch einige Interviews mit Patienten kann man jetzt im Youtube-Kanal...
Mehr
Aktuelles

Im Video: Eckart von Hirschhausen zu Besuch beim Krebsinformationsdienst

Im November 2017 findet der dritte deutsche Hautkrebs-Patiententag statt, dieses Jahr in Heidelberg in Kooperation mit dem Krebsinformationsdienst (KID). Im Video kann man den Besuch des bekannten Mediziners und Entertainers Eckhard von Hirschhausen bei der renommierten Forschungs- und Informationseinrichtung mit verfolgen.
Mehr
Meldungen

Hilft eine Impfung doch bei Hautkrebs?

Beim fortgeschrittenen Melanom können heute neben der Operation auch die sogenannten Immuntherapien helfen. Doch diese haben auch Nebenwirkungen, die sehr gefährlich sein können. Wie die Ärztezeitung berichtet, kommen neuerdings auch wieder Impfungen ins Gespräch, wohlgemerkt nicht vorbeugend, sondern zur Behandlung beim metastasierten Melanom.  
Mehr
Aktuelles

MPNE-Tagung zum Thema „Werte“ – ein Netzwerk vor der Entscheidung

Das Melanoma Patient Network Europe versteht sich als Interessenvertretung europäischer Melanompatienten und ihrer Unterstützer und Fürsprecher. Es tagte vom 16. bis 18. März in Brüssel. Im Fokus stand das Thema „Value versus Affordability„. Wir sitzen in Brüssel mit ca. 70 engagierten Menschen aus ganz Europa, die sich als Patientenfürsprecher...
Mehr
Meldungen

Die Haut langsam an die Sonne gewöhnen

Die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention und die Deutsche Krebshilfe geben Tipps für den Frühling. Wenn das Wetter schön wird, wie am kommenden Wochenende, dann sind auch viele verunsichert. Wieviel Sonne ist gut und darf ich überhaupt ohne Sonnenschutz hinausgehen? Andere möchten sich gleich voll den wärmenden Strahlen aussetzen. Vergessen wird dabei...
Mehr

Bitte machen Sie mit bei der Befragung zum Thema „Krebs und Armut“

Leider kämpfen viele Betroffene nicht nur mit der Krankheit Krebs und ihren Folgen, sondern müssen auch wirtschaftliche Einbußen bewältigen. Bitte unterstützen Sie deshalb die Befragung zum Thema „Krebs und Armut“. Der direkte Link ist: Die Ergebnisse der Befragung werden in einem Forschungsbericht veröffentlicht, der vorzugsweise den Selbsthilfegruppen, Patientenvertretern...
Mehr
Teilen und empfehlen (bei Problemen Adblocker deaktivieren):