Im Mai wird es in Berlin-Charlottenburg und Erfurt einen Workshop geben, der das Praktische mit dem Informativen verbindet. Kurze Tanzunterricht-Einheiten wechseln sich mit spannenden Vorträgen zum Thema „Krebs: Was kann ich selber tun?“ ab. Das Angebot ist kostenlos, der Flyer kann hier heruntergeladen werden: Flyer Workshop „Krebs: Was kann ich für mich selbst tun?

Außerdem möchten wir noch einmal Lust auf unseren kostenlosen u.a. von der AOK geförderten Tanzkurs machen, der jetzt zu arbeitnehmer-freundlicheren Zeiten stattfindet. Wer mag, kann einmal unverbindlich reinschnuppern am Mittwoch, den 3.5. im Nachbarschaftshaus Lietzensee. Ab 17:00 tanzen die Fortgeschrittenen, die Anfänger schwingen ab 18:30 das Tanzbein. Es geht von Chachacha bis Walzer und richtet sich speziell an Krebspatienten. Tanzlehrer Tobias ist sehr nett und geduldig, so dass kein Leistungsdruck aufkommt.