Krokusse
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
wir wünschen uns, dass das Osterfest für alle eine Schwelle zu einer schöneren Jahreszeit ist, in der die Natur wieder aufblühen und gedeihen kann! Für Christen ist das Osterfest auch eine Auseinandersetzung mit existentiellen Fragen.

Vor dem Osterfest liegen die Kar-Tage, in denen es für Christen um Tod, Trauer und Schmerz geht. Wie schrecklich die Tatsache des Todes und schon der Gedanke daran sein mögen, letzten Endes sind wir als Menschen immer mit dem Tod konfrontiert. Kein ermutigender Gedanke – das Lebensende, will es scheinen, könnten wir es nicht auch als Chance begreifen, uns mit einem oft weitgehend verdrängten Thema früher als erwartet befassen zu müssen.

Zumindest ist das Leben mit einer möglicherweise Lebens bedrohlichen Krankheit wie dem Hautkrebs eine Auseinandersetzung an einer Schwelle – geht es weiter und wie kann es weiter gehen? Solche existenziellen Fragen haben die Menschen sich seit Tausenden von Jahren gestellt, und die Antworten geben zum Glück manchmal auch Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Das Osterfest ist eine solche Antwort. Heute haben wir die Aufgabe, alte Antworten und neue Erkenntnisse immer wieder zu hinterfragen. Nur so erhalten wir die für uns passenden Ergebnisse.

Und wie viele Entscheidungen wir ständig treffen müssen, die sich wie Schwellen (und zugegeben, manchmal wie Abgründe) anfühlen! Da geht es um die medizinische Behandlung, Therapiemöglichkeiten, Vorkehrungen für die Zeit, wenn wir nicht mehr können und Hilfe benötigen.

Dabei kann die eigene Intuition durchaus eine mit entscheidende Rolle spielen. Aber Intuition ohne Wissen ist Glauben. Erst richtig informiert und mit umfassender Kenntnis wird daraus eine stichhaltige Überzeugung. Doch es geht auch darum, wie wir über das Unsagbare reden können und wie wir unsere Bedürfnisse und Forderungen artikulieren. Wir bemühen uns um die Informationen, die das ermöglichen. Wir wollen sie hier im Newsletter weiterhin allen Betroffenen zur Verfügung stellen – hoffentlich mit nutzbringendem Effekt.

In diesem Sinne verbleiben wir mit den besten Wünschen für ein frohes Osterfest!

Ihre/Eure Redaktion

Selbsthilfe GruppeAktuellesAllgemeinMeldungenKar-Tage,Lebensende,Ostergruss
Liebe Leserinnen, liebe Leser, wir wünschen uns, dass das Osterfest für alle eine Schwelle zu einer schöneren Jahreszeit ist, in der die Natur wieder aufblühen und gedeihen kann! Für Christen ist das Osterfest auch eine Auseinandersetzung mit existentiellen Fragen. Vor dem Osterfest liegen die Kar-Tage, in denen es für Christen um...